Gegen Lampenfieber: So bereiten Sie Ihre Rede schriftlich vor

Tunnelblick als Symbol für Lampenfieber

Reden vor Publikum macht vielen Menschen Angst. Die eingeschränkte Wahrnehmung des Gehirns beinträchtigt auch das Sehen und führt zum Tunnelblick. (Foto: M. Schudel)

Im Kopf herrscht Überdruck.  Die Stirne ist fiebrig heiss. Unregelmässiger Atem, nervöse Gestik und zittrige Knie. Klare Gedanken sind kaum mehr möglich. Lampenfieber ist für viele ein Problem, wenn sie vor Publikum sprechen müssen. Angeblich ist dagegen kein Kraut gewachsen. So sollen auch berühmte Vielredner nach Jahren noch vor jeder Rede Beklemmung verspüren.  Man kann dem Dämon aber Paroli bieten.

W-Fragen stellen

Weiterlesen

Social Media Analytics: Das bringt mir mein Blog

Der Blog ist mehr als nur ein Kommunikationsmittel.

Ein Blog eignet sich nicht nur hevorragend, um den Kunden die eigenen Möglichkeiten besser aufzuzeigen. (Foto: M. Schudel)

Vor einem Jahr richtete ich meinen Internetauftritt neu aus und rückte den Blog in den Vordergrund. Dazu wechselte ich nicht nur das Konzept, sondern auch das Content Management-System. Ich kann ein durchwegs positives Fazit ziehen.

Statistiken sprechen dafür

Weiterlesen

Cornerstone Content: Ecksteine als Orientierungshilfe durch Ihre Themen

Kofpsteinpflaster in der rechten unteren Ecke zur Ausrichung aller Inhalte

Ecksteine helfen einem Laien dabei, sich in einem Fachgebiet zu orientieren. (Foto: M. Schudel)

Hilfe bei der Orientierung

Weiterlesen

Webanalyse: „Da waren es nur noch…!“ – Wie Statistiken täuschen, ohne dabei zu lügen.

Eine Treppe als Symbol für steigende Zahlen

Haupsache: Hinauf! – Wir lieben es, wenn Statistikkurven nach oben zeigen, weil hinauf besser als hinab ist… (Foto: M. Schudel)

Letzthin schnappte ich am Nachbartisch in einem Bistro folgende Bemerkung auf: „Ich habe täglich 150 Besucher auf meinem Blog.“  Dafür erntete der stolze Blogger einen anerkennden Kommentar seines Gegenübers. Nicht dass ich ständig Tischnachbarn belausche, aber ich hätte diese Aussage gerne hinterfragt. Wahrscheinlich hat der Betreffende nicht geblufft, aber Zahlen sind relativ, wenn man sie genauer analysiert.

 Absprungrate (Bounce Rate)

Weiterlesen

Checkliste für Relaunch und neue Website

neue Webseite oder Relaunch

Neue Webseite oder Relaunch: Warum überhaupt? Wie soll das Erscheinungsbild sein? Welche Inhalte? Welches Content Management System? – Das sind nur einige Fragen unter vielen. (Foto: M. Schudel)

Denken Sie an einen neuen Internetauftritt oder möchten Sie die bestehende Webseite einem Relaunch unterziehen?  Diese Checkliste hilft bei der Beantwortung der wichtigsten Fragen.

Weiterlesen

SEO: Doch lieber einen Mann! – Wie Sie die richtigen Keywords finden

Keywordsuche: Perspektive wechseln

Für die Suche nach Keywords, mit denen Ihr Angebot in den Suchmaschinen oder in Online-Ads gefunden werden soll, müssen Sie unterschiedliche Blickwinkel einnehmen. (Foto: Markus Schudel)

 

Wie sucht man nach den richtigen Keywords (Schlüsselbegriffe) und -Kombinationen für sein Angebot? Die Wahl und die wiederholte Verwendung einiger wichtiger und passender Begriffe helfen dabei, in den Suchmaschinen besser gefunden zu werden. Nehmen Sie dazu verschiedene Perspektiven ein.

Vier Perspektiven

Sie kennen Ihr Produkt und Ihre Dienstleistung genau. Aber:

Weiterlesen

Fokus statt Neid – wie Columbus mit dem Ei

Ei, Ostern, Osterei: Das Gelbe vom Ei suchen

Das Ei als Symbol für nicht verwirklichte Chancen und natürliche Fähigkeiten. (Bild: Fotolia)

Columbus war nach der Entdeckung Amerikas ein gefragter Mann. Viele verehrten und beneideten ihn. Der spanische Kardinal Mendoza veranstalte ihm zu Ehren ein grosses Festmahl und versuchte seinen Gast vor den Anwesenden zu diskreditieren, indem er ihm vorhielt, die Neue Welt hätte auch problemlos von andern entdeckt werden können.

„Das könnte jeder“

Weiterlesen

Soll ich meinen Onlineshop auf Facebook anmelden?

Pferd von hinten - das Pferd nicht von hinten aufzäumen.

Ein Pferd von hinten aufzuzäumen, ist bekanntlich falsch. Bevor eine Massnahme eingesetzt wird, solltest Du Dir ein paar konzeptionelle Fragen stellen. (Foto: Fotolia)

Anita, die in der Freizeit mit ihrem Mann zusammen einen Onlineshop für Pferdezubehör betreibt, fragt mich, ob und wie sie auf Facebook auftreten soll. Sie müsse etwas tun, denn es gebe immer mehr Konkurrenz im Internet. Viel Zeit für den Webshop bleibt dem Ehepaar mit den vier Kindern neben der Erwerbstätigkeit nicht. Die beiden verrichten die damit verbundene Arbeit vorwiegend in den Abendstunden und an den Wochenenenden.

Es kommt darauf an…

Weiterlesen

5 Tipps, wie Sie im Verkaufsgespräch authentischer wirken

Gastbeitrag von  Dr. Irmtraud Lang

Das Bild zeigt eine Frau, die echt wirkt.

Authentizität: Machen Sie aus Ihrem Kundengesrpäch ein Versprechen! – Vor allem auch auf Mimik, Gestik und Körperhaltung kommt es bei einem Verkaufsgespräch an. (Bild: Fotolia)

Zum Tag der Kranken hielt Bundesrat Johann Schneider-Ammann eine ungewollt komische Rede. Peinlich für ihn, lustig für die Spötter und sogar für Medien wie die Washington Post. Was wir vom Bundesrat lernen können: Seiner Rede mangelte es komplett an Authentizität.

Machen wir es besser?

Was wir aus seinem Fauxpas mitnehmen, ist die Frage, wie wir es selbst besser machen können, zum Beispiel im nächsten Verkaufsgespräch:

Weiterlesen

Content: Vieles, was sich in die Länge zieht, ist die Höhe.

Inhalte dürfen lang sein, wenn sie dadurch nicht an Tiefe verlieren.

„Lange Bänke soll man lieben. Vieles lässt sich darauf schieben.“ Zur Frage nach Länge und Erscheinungshäufigkeit von Inhalten auf Blogs und in andern Publikationen. (Bild: Markus Schudel)

Ein Geschäftspartner schrieb mir, er fühle sich von der Länge meiner Blogartikel „erschlagen“. Ich war etwas pikiert. Gut, ich gab ihm kurz zuvor eine „pingelige“ Rückmeldung zu seiner Zufriedenheitsumfrage, was ihn ein bisschen mukschte. Kleine Retourkutsche also. Mittlerweile ist alles wieder im Butter zwischen uns. Dennoch: „Was sich in die Länge zieht, ist häufig die Höhe“, meint Erhard Bellermann, ein deutscher Bauingenieur, Dichter und Aphoristiker.

Die Länge trägt die Last

Weiterlesen

« Ältere Beiträge

© 2016 delineo.ch

Theme von Anders NorénHoch ↑

Web Statistics